Landwirtschaft und Pflanzenschutz

Baylab Südkorea

High School Schüler erhalten in einem 3-5-tägigen Programm einen Überblick über Landwirtschaft und Pflanzenschutz-Technologien. Hierbei gewinnen sie zudem Erfahrung in experimenteller Laborarbeit in den Bereichen der Mikrobiologie, Entomologie und Unkrautforschung.

 

Standort:

Pyeongtaek, gelegen in der Provinz Gyeonggi-do

Land:

Südkorea

Besteht seit:

Das Bildungsprogramm wurde 2010 gegründet; seit 2018 Teil des Baylab-Netzwerks

Teilnehmer:

etwa 50 pro Jahr (9 bis 17 Jahre)

Thematische
Schwerpunkte:

     

    • High school Schüler: Training in landwirtschaftlicher Biowissenschaft auf der Grundlage von Pflanzenschutztechnologie, Laborversuchen und landwirtschaftlicher Erfahrung aus der Agrarwissenschaft (Krankheiten, Schädlinge, Unkräuter und Pflanzenschutzmethoden)

    • Grundschüler: Einführung in den Pflanzenschutz und Vermittlung von Methoden des Anbaus von Nutzpflanzen

    Hintergrund und
    Geschichte:

     

    Das Programm begann im Jahr 2010, auf Wunsch der High School. Ihr Ziel war es, wissenschaftliches Experimentieren in einem F&E-Labor eines Chemie- oder Life-Science-Unternehmens kennen zu lernen.

    Homepage:

    http://www.cropscience.bayer.co.kr/

    Impressionen

    Picture

    Picture

    Picture